Mollisia dhankutae Balfour-Browne 1968


Originaldiagnose

Apothecia superficialia, sessilis, usque ad 1.5 mm. diam., disco sordide flavido-albo; excipulo fusco-brunneo, pseudoparenchymatico; asci cylindraceo-clavati, octospori. poro jodo tincto, 80-90 x 9-10 m; ascosporae biseriatae, elongato-fusoideae, uniseptatae, hyalinae, 16-20 x 3,5-4 m; paraphyses filiformes, septatae, 2 m, supra usque 3.5 m.
In ramis siccis Bambusae
NEPAL: Dhankuta Province, Taplejung district, Sanghu, 1,750 m., on dead bamboo stump, 19 Nov. 1961, Norkett 7751 A (holotype). Sanghu, 2,060 m, 9 Nov. 1961, Norkett 7349.

Apothezien (rehydriert): 0,5-0,8 mm Durchmesser, rundlich und meist etwas unregelmig (dreieckig eintrocknend), nicht discinoid, deutlich berandet. Hymenium grauockerlich ("lividus"). Gesellig, aber nicht gedrngt.

Substrat: Holz (indet.).
KOH-Reaktion: negativ.
Subikulum: keines.
Subikulumhyphen: keine gesehen.
Kristalle: vorhanden, jedoch nicht reichlich.
Randhaare: 2-3-zellig, insgesamt ca. 30-40 m hervorstehend, kurzzellig, brunlich, differenziert aber nicht besonders auffallend, Endzelle nicht verschieden, 8-14 x 4-5 m.
Ektales Exzipulum: textura globulosa aus (dunkel-)braunen Zellen, gelbehaftet, zur Medulla hin subhyalin-hyalin werdend, ca. 80 m dick (randlich ca. 50 m).
Medulla: hyaline bis schwach ockerliche Textura intricata, ca. 40-50 m dick.
Subhymenium: hyaline Textura intricata.
Hymenium: ca. 110 m dick inkl. Subhymenium.
Sporen: unseptiert bzw. bei Reife mit 1 Septe, selten auch 3-fach septiert, Keimung an beiden Enden. 16,0-19,85-24,0 x 3,0-3,4-4,0 m, Q = 5,1-5,9-7,5, Vol.: 75-120-175 m3.
lgehalt: kein Inhalt mehr zu sehen, vielleicht jedoch voller l gewesen (nicht als Guttulen).
Asci (tot): 73-81 x 7,5-9 m, mit Haken, Porus 2 x 1,5 m.
Ascus-Reaktion: mit Lugol stark blaue Reaktion.
Paraphysen: 3-4 m breit, zylindrisch, teils schwach verdickt apikal, ca. 20 m ber die (toten) Asci hinausragend.

Untersuchte Kollektionen

Indien: Mahabaleshwar, 20.05.1995, leg. M.S. PATIL (ut M. ramealis), det. A. GMINDER, 33168 (HCIO).