Mollisia evilescens (Karsten) Karsten


Originalbeschreibung



Apothezien: 0,7-1 mm Durchmesser, rundlich, gleichmäßig durchscheinend grau, sehr flach (nur 120-180 µm dick). Einzeln wachsend.

Substrat: vorjährige, am Boden liegende Stängel von Calamigrostis spec.

Apothezien: 0,7-1 mm Durchmesser, rundlich, gleichmäßig durchscheinend grau, sehr flach (nur 120-180 µm dick). Einzeln wachsend.

KOH-Reaktion: wohl negativ, aber teilweise gelbliche Verfärbungen im Hymenium (?Paraphysen).
Subikulum: vorhanden, aber dünn, gespinstartig den Stengel überziehend, braun.
Subikulumhyphen: 3-4 µm breit, rotbraun, dickwandig, septiert. An der Apothezienbasis findet sich ein Ring aus braunschwarzen Zellen, aus der die Subikulumhyphen auswachsen (Skutum-ähnliche Struktur, sklerotisierte Substratzellen?)
Kristalle: keine.
Randhaare: deutlich, keulig-langkeulig bis langgezogen-birnförmig, bis zur Margo braun. Endzellen z. B. 17 x 7,5 18 x 4,5 21 x 7 µm, bräunlich, keulig.
Subhymenium: hyaline, verflochtene Textura intricata. Zusammen mit dem Hymenium ca. 60 µm stark.
Medulla: kaum vorhanden, hyalin, mit deutlichem Mediostratum vom Excipulum abgegrenzt, insgesamt ca. 20-30 µm stark.
Ektales Exzipulum: 50-60 µm breite Textura globulosa, außen bräunlich, nach innen zu hyalin werdend.
Sporen: sehr schmal, nadelförmig, unseptiert, 6,5-7,1-8,5 x (1)1,2-1,35-1,5 µm Q = 4-5,3-7,1(8,5), Vol. = 4,5-7-10 µm3.
An einer Stelle eines einzigen Apotheziums fanden sich etliche stumpfere Sporen (ca. 7-8,5/2 µm), die wahrscheinlich nicht zu dieser Art gehören (nie in Asci gefunden).
Ölgehalt: ca. 1, aus einem kleinen und wenigen winzigen Tröpfchen bestehend. Auch Sporen mit weniger Inhalt.
Asci: 35-44/4-4,5 µm (tot), mit Haken an der Basis.
Ascus-Reaktion: mit Lugol deutlich blau, sowohl mit als auch ohne KOH-Vorbehandlung.
Paraphysen: zylindrisch, 2-2,5 µm breit, ohne erkennbaren Inhalt, kaum verzweigt oder nur basal, mehrmals septiert.


Finnland, Tammela, Mustiala, 4. VIII.1869, leg./det. P. KARSTEN, rev. A. GMINDER.
Exsikkat: PAK 3592 in H (Neotypus)